Mobile Payments – nichts ohne die richtigen Mehrwerte?! (Update 21.11.2012)

in Apple/Artikel/mindmap/Mobile Payments/Payments/POS von

Mobile Payment sind seit einigen Monaten eines der Hype Themen. Ich habe hier auch schon eine Menge dazu geschrieben und glaube auch fest daran, dass sich das Bezahlen am POS in den nächsten Monaten und Jahren grundlegend verändern wird.

Was dabei entscheidend sein wird, dass der eigentliche Bezahlprozess aufgewertet wird. Auf beeindruckende Weise hat Apple uns diese Notwendigkeit gestern auf der WWDC gezeigt – Apple steigt (noch) nicht, wie von einigen gehofft und vermutet, direkt in das Mobile Payment ein, sondern konzentriert sich mit Passbook zunächst auf die Mehrwerte.

Update:

Hier mehr zu Passbook

Ein schlauer Schritt wie ich denke, da der kommende Schritt dann nicht mehr weit ist und die Verbindung von Passbook mit den 400 Millionen iTunes Account nur noch ein kleiner Schritt sein wird. Und schon ist Apple auch tief im Mobile Payment und kann und wird an den Transaktionen der Partner mit verdienen, wie wir es heute aus dem Appstore kennen.

Das spannende ist, dass Apple auf diese Art und Weise der erste Anbieter ist, der eine relevante anbieterunabhängige Mobile-Wallet haben wird.

Wer sich sonst noch auf dem Markt der Rabatte, Coupons und Kundenkarten tummelt, habe ich versucht hier zusammen zu fassen.

 

PS: Hier die Links auf die Angebote und Anbieter

André M. Bajorat

CEO figo GmbH bei figo GmbH
André M. Bajorat ist Unternehmer, Berater, Speaker, Business-Angel und Mentor im deutschen Startup- und FinTech-Umfeld aktiv. Aktuell ist er als CEO bei figo.io, Partner bei KI-Finance sowie im Advisoryboard von FinLeap und Cringle aktiv. Initiator der Abstimmung „Fintech des Jahres“ und des „Bankathons„.

17 Comments

  1. Es gibt einen neuen Anbieter in Deutschland. Er heißt PremioCent und arbeitet ähnlich wie Shopkick in den USA. Mit Besuchen von Shops, Werbung, Webseiten und Facebook-Seite werden PremioCents gesammelt, die gegen Prämien eingelöst werden können. Jetzt geben sie auch PremioCents für die Erfassung von Informationen über Shops. Siehe http://www.PremioCent.com

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*